News & Termine


 

29.09.2018

17 Uhr Ensemble BernauBarock im Kapuzinerkloster Stühlingen


Leitbild

 

Das, was uns selbst erfüllt geben wir gerne an andere weiter - Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

 

Dabei gehen wir davon aus, dass es für jeden Menschen bereichernd ist, Musik singend oder spielend selbst ausüben zu können - egal auf welcher Stufe des Könnens oder mit welcher Zielsetzung.

 

Wir finden es wichtig, auf jede Schülerin, jeden Schüler individuell eingehen zu können. Jede und jeder bringt ganz persönliche Voraussetzungen und eine eigene Art des Lernens mit. Wir versuchen, dem im Unterricht Rechnung zu tragen indem wir Methodik, Auswahl der Stücke, Aufbau des Lehrgangs an die Bedürfnisse der einzelnen Schülerinnen und Schüler anpassen.

 

Musikunterricht bedarf der Kontinuität und der Geduld, Erfolg stellt sich nicht augenblicklich ein und bedarf der Mitarbeit der Schülerin, des Schülers, insbesondere des häuslichen Übens.

 

 

Praxis

 

Fächer

 

Ursula Wäschle-Weiger:  Blockflöte, Klavier

Berthold Weiger:            Gesang, Sprache, Klavier

bei beiden auch ergänzend kompakte Vorbereitung (Musiktheorie, Dirigieren) für Prüfungen, z.B. Aufnahmeprüfungen an der Musikhochschule, möglich.

 

Unterrichtsweise

 

Die übliche Form des Unterrichts ist der Einzelunterricht. So können wir unseren individuellen Unterrichtsanspruch am besten verwirklichen. Wo immer es möglich ist, fördern wir das gemeinsame Musizieren: Klavierspieler begleiten Sänger oder kleine Blockflötistinnen spielen zusammen.....


Vorspiele

 

Musik dient nicht nur der eigenen Freude im "stillen Kämmerlein" sondern teilt sich auch gerne mit. Deshalb gehören Vorspiele zum festen Bestandteil unserer Unterrichtspraxis. In unterschiedlichen Veranstaltungen dürfen die Schülerinnen und Schüler Eltern, Großeltern, Freunden und natürlich auch untereinander zeigen, was sie gelernt haben.

Ausgangspunkt ist der geschütze Rahmen der kleinen "Stubenvorspiele" bis hin zu öffentlichen Anlässen wie Adventsfeiern, Gottesdiensten oder Auftritten in den Schulen.